Frauen Haben Kein Interesse – Die 3 Einzigen Gründe…

frauen haben kein interesse an mir

Du stehst auf eine Frau, aber sie ignoriert dich?

Sie geht dir sogar deutlich sichtbar aus dem Weg?

Sobald du eine neue Frau kennenlernst, zeigt diese Nullkommanull Interesse an deinen Annäherungen und lässt dich links liegen?

Du lässt dir die ausgefallensten Sprüche einfallen, wendest die besten Verführungstricks der Welt an und dennoch erreichst du genau das Gegenteil von dem was du vorhast?

Warum nur haben Frauen kein Interesse an bestimmten Männern? Mein Freund, die Chance ist verdammt groß, daß dein Dilemma mindestens eine der folgenden 3 Ursachen hat, die im Prinzip alle miteinander verbunden sind.

Techniken, die deinen Frauenfrust sofort beenden, zeige ich dir in meinem Premiumbrief…

1) Du bist bedürftig

Bedürftigkeit ist wirklich der beste Weg, wenn du Frauen sofort abturnen und als unattraktiver Wicht behandelt werden willst. Die allermeisten Männer tendieren aus mir unerfindlichen Gründen zu bedürftigem Verhalten. Wie sieht das in der Praxis aus?

Ungefähr so:

  • Du überhäufst Frauen mit Komplimenten, Gefälligkeiten und Geschenken? (siehe 5 Gründe, sich als Mann nicht zu schnell zu verlieben…)

  • Du schickst ihr stets als erster eine Textnachricht und antwortest innerhalb von Sekunden auf ihre?

  • Du willst rund um die Uhr mit ihr zusammen sein und permanent darüber informiert werden, was sie gerade tut oder vorhat?

  • Sobald sie dir nicht sofort antwortet oder eine Verabredung mit dir ausschlägt, weil sie etwas anderes vorhat, beklagst du dich und fragst dich, ob du nicht gut genug für sie bist?

All das sind deutliche Zeichen dafür, daß du bedürftig bist und vielleicht sogar unter Minderwertigkeitskomplexen leidest – zumindest wird SIE davon ausgehen müssen.

Wer bedürftig ist und offenbar unter Komplexen leidet, suggeriert Frauen, daß er ohne die Zuneigung und Bestätigung der Frau nur ein halber Mann ist, der die Frau dafür benötigt, seine eigenen Unzulänglichkeiten auszugleichen.

Frauen haben an Männern mit dieser Geisteshaltung völlig zurecht kein Interesse und eigentlich hast du nur zwei Möglichkeiten:

Entweder du läufst Frauen weiterhin wie ein devotes Hündchen hinterher, bist stets für sie verfügbar und tanzt vollständig nach ihrer Pfeife, um dafür zu sorgen, daß du auch künftig von den hübschen Frauen verschont bleibst.

Oder du gewöhnst dir deine Bedürftigkeit ein für alle Mal ab und sicherst dir damit den Zugriff auf das wirklich heiße Frauenmaterial, auf welches nur 3 oder 4% der Männer Anspruch erheben können. Lies hierzu, wie du deine Traumfrau zu deiner Partnerin machst…

2) Du bist zu feminin

Mit diesem Punkt ist nicht dein Körperbau, deine Muskelmasse oder deine Frisur gemeint, sondern dein emotionaler Zustand. Frauen sind emotional unausgeglichen, wankelmütig, launisch und unentschlossen.

Wenn du dich als Mann so verhältst, bewirkt das, daß deine Attraktivität in den Keller wandert und du von Frauen als asexuelles Wesen bzw. als Fußabtreter behandelt wirst.

Ich gebe dir ein Beispiel…

Nehmen wir an, du hast eine tolle Frau kennengelernt und Ihr trefft euch seit ein paar Wochen regelmäßig. Ihr geht miteinander aus, unternehmt spannende Dinge zusammen und versteht euch auch ganz wunderbar.

Du willst es dir mit der Frau auf keinen Fall versauen und gibst dir alle Mühe, daß sich die Lady auch so richtig wohl in deiner Gegenwart fühlt. Bis hier hin alles schön und gut.

Mit zunehmender Zeit stellst du fest, daß sich deine Freundin hier und da wie eine echte Zicke aufführt und Probleme an Stellen sucht, wo es gar keine gibt. Du bist etwas verwundert, lässt es aber „um des lieben Friedens willen“ auf dir sitzen und gibst klein bei.

Hier was du in diesem Fall wissen musst…

Frauen machen das nicht mit Absicht! Launen, Herumgezicke, Überemotionalität etc. gehören schlichtweg dazu – bei einer Frau mehr, bei einer anderen weniger. (siehe wie man Frauen zum Küssen bringt…)

  • Es gibt hier für dich nichts, was du zu tun hättest!
  • Suche nicht nach Erklärungen für ihre Emotionen,
  • Versuche nicht etwas daran zu ändern,
  • Und begib dich auf keinen Fall auf ihre Ebene.

Was du stattdessen tun solltest, ist es der Frau sachlich und in vollkommen emotionsloser sowie entspannter Grundhaltung zu begegnen. Sie sollte jederzeit erkennen, daß du ihr nicht alles durchgehen lässt und auch fähig bist ihr gegenüber Selbstkontrolle und Führungsqualität zu zeigen.

Frauen sind launisch und verhalten sich oft völlig irrational – das ist ihre weibliche Natur und als Mann sollte man sich davon nicht anstecken lassen. Im Manusmitri (altindischer Gesetzestext) heißt es:

Das Weib hat seinen emotionalen Reifeprozess im Alter von 14 Jahren abgeschlossen.

Merke:

Frauen erwarten von uns Männern emotionale Ausgeglichenheit, welche unseren maskulinen Charakter zum Ausdruck bringt.

3) Du hältst dich für hässlich

Viele Männer sagen sich „Warum haben Frauen kein Interesse an mir? Bestimmt, weil ich zu hässlich bin.“ Wie du siehst, schreibe ich bei diesem Punkt jedoch nicht, du BIST zu hässlich, sondern du hältst dich für hässlich.

Zwei Punkte, die du dir hinter die Ohren schreiben solltest:

Erstens: Jap, dein äußeres Erscheinungsbild hat einen Einfluss auf deine Attraktivität und jeder, der etwas anderes behauptet, redet dummes Zeug. (Lies hier was Frauen von Schönlingen halten…)

Zweitens: Dein Aussehen hat hat nicht den Einfluss auf Attraktivität, wie der Stellenwert, den das Aussehen von Frauen auf uns Männer hat.

Was aber bringt dir diese ausgelutschte Erkenntnis?

Du bist 1,50 groß und 130 Kilo schwer?

Absolut, du bist unattraktiv und schlichtweg zu hässlich für die allermeisten Frauen.

Du duschst nur einmal die Woche, kleidest dich wie ein heruntergekommener Penner und säufst dich jeden Abend bis ins Koma? Richtig: Du bist tatsächlich ein hässlicher Mann.

Wenn aber NICHTS davon der Fall ist und man dich noch in einer Entfernung von 15 Metern als menschliches Wesen erkennt, dann gibt es keinen Grund dein Äußeres als Ausrede für fehlenden Erfolg bei den Ladies zu nutzen.

Wenn du absoluter Durchschnitt bist oder auch etwas drunter, dann kannst du deinen Wert mithilfe von souveräner Körpersprache, einem soliden Dresscode, sozialer Kompetenz sowie deiner emotionalen und maskulinen Ausgeglichenheit gewaltig anheben und in der weiblichen Attraktivitätsskala riesige Sprünge nach oben machen.

Mein Fazit: Zu hässlich – also unattraktiv – bist du in den allermeisten Fällen nur dann, wenn du dich für hässlich hältst. Lies zu diesem Thema auch meine Top 10 Verführungsfaktoren…

Frauen Haben Kein Interesse - Die 3 Einzigen Gründe... 1.

enricomartens_sÜber Enrico

Aloha! Hier teile ich mit dir, was ich zu sagen habe. Klicke dich durch meine Inhalte und lass mich wissen, falls dir etwas dazu einfällt. Ganz spezielle Verführungsmethoden sende ich dir per eMail.

So lege ich meine Frauen flach...

Der Nr.1 Trick wie DU das auch kannst (sofort lesen)!

100% spamfrei. Mit deiner Eintragung akzeptierst du die Datenschutzregeln.